Pelletzentralheizungs­kaminöfen

Pelletzentralheizungskaminöfen sehen äußerlich aus wie gewöhnliche Pelletkaminöfen. Sie stehen in Wohnräumen und werden meist mit Pellets aus Säcken befüllt.

Der größte Teil der Verbrennungswärme wird bei diesen Heizgeräten nicht direkt an den Raum abgegeben, sondern an das Heizungswasser, mit dem die Wärme mittels Radiatoren auch an andere Räume abgegeben werden kann. Pelletzentralheizungskaminöfen werden daher auch als wasserführende Pelletkaminöfen bezeichnet.

Manche Hersteller von Pelletzentralheizungskaminöfen bieten auch eine automatische Förderung von Pellets aus einem Lager über eine Saugleitung in den Ofen an.