Bundesförderung für Pelletheizungen

Der Bund bietet in Form des Sanierungsschecks eine attraktive Förderung für den Ersatz eines fossilen Heizkessels durch eine umweltfreundliche Pelletheizung in Kombination mit thermischen Sanierungsmaßnahmen

Bundesförderung

 

- Bitte beachten - 
Der Sanierungsscheck erlaubt die zusätzliche Inanspruchnahme der Länderförderungen.

 

Sanierungsscheck für Private 2018

Der „Raus aus Öl“-Bonus für die Umstellung des fossilen Heizungssystems wird vergeben, sofern das Gebäude/die Wohnung bereits den guten Standard einer umfassenden Sanierung aufweist oder gleichzeitig thermische Sanierungsmaßnahmen durchgeführt werden. Die Förderung für die Umsetzung einer Einzelbaumaßnahme (Fenstertausch, Dämmung oberste/unterste Geschoßdecke) ist NUR in Kombination mit dem Ersatz eines fossilen Heizungssystems möglich.

Die Förderhöhe für den Kesseltausch beträgt 30 %, max. 5.000.-€

Anträge können so lange gestellt werden, wie Budgetmittel vorhanden sind, längstens jedoch bis zum 28.02.2019. Sollten die zur Verfügung stehenden Förderungsmittel vor Ende der Einreichfrist ausgeschöpft sein, kann eine vorzeitige Beendigung der Förderungsaktion und damit der Einreichmöglichkeit vom BMNT festgelegt werden.

Download Infoblatt Sanierungsscheck 2018 (pdf, 0,3 MB)

Stellen Sie Ihren Antrag auf Förderung bitte ausschließlich bei den im Informationsblatt genannten Bausparkassenzentralen.

Link zur Umweltförderung

 

Holzheizung 2018

Die Mitteln für diese Förderung sind aufgebraucht, die Förderung ist leider vorzeitig beendet.

 

 

Top