Presseaussendungen

Erneuerbaren Paket – positive Initiative

proPellets Austria begrüßt die Ankündigung, dass nächste Woche ein Erneuerbaren-Paket im Nationalrat eingebracht wird, um die „Raus aus dem Öl“ Förderung zu verlängern.

28. Juni 2019

Als positive Initiative bezeichnet Christian Rakos, Geschäftsführer des Verbands proPellets Austria das Vorhaben, im Parlament ein Paket für erneuerbare Energie einzubringen. „Der aktuelle budgetbedingte Förderstop für Pelletheizungen mitten in einer Phase stürmischer Nachfrage ist für die Hersteller von Pelletheizungen wie für Kunden, die auf heimische erneuerbare Energie umsteigen wollen, ein Desaster. Ich hoffe, dass alle Parteien diesem Paket zustimmen werden. Wir haben beim Klimaschutz keine Zeit mehr zu verlieren!“

Die Nachfrage nach Pelletheizungen hat sich 2019 sehr positiv entwickelt – im ersten Quartal wurden rund 30% mehr Pelletheizungen verkauft, als im Vergleichszeitraum des Vorjahrs. Bei proPellets Austria geht man davon aus, dass das gestiegene Bewusstsein für die Dringlichkeit der Klimakrise dafür eine wichtige Rolle spielt. Dass die Mittel für die „Raus aus dem Öl“ Förderung mit Ende Juni ausgeschöpft sind, wird zu einem abrupten Abreißen der Nachfrage führen, wenn die Mittel nicht umgehend aufgestockt werden.

Rakos weiter: „Will man den Klimaschutz nachhaltig weiterbringen, führt kein Weg an einer Besteuerung fossiler Energie und einem Ende kontraproduktiver Subventionen vorbei. Dann braucht es auch keine Förderungen mehr. Momentan ist es aber sehr wichtig, dass der Förderstop aufgehoben wird.“

Rückfragehinweis
Dr. Christian Rakos
Geschäftsführer
proPellets Austria
Tel: 0664 514 6412

Top